Good to know: Vitamin D – Sunshine in a bottle

Strengthen your Bones and Immun System.
Einer der häufigsten Defizite die ich bei  Menschen in jedem Alter antreffe ist Vitamin – D Mangel! Vitamin D können wir nicht ausreichend über unsere Ernährung aufnehmen. Der Aufenthalt an der Sonne ohne Sonnenschutzmittel ist praktisch der einzige Weg ausreichend Vitamin D zu erhalten. Durch das häufige eincremen mit Sonnenschutzmittel und der ungenügende Aufenthalt an der frischen Luft, entsteht oft ein Mangel. Ich höre immer wieder von Osteopathen die Kinder wegen Rachitis behandeln müssen.
In der Schweiz beispielsweise ist die Vitamin-D-Produktion nur von März bis Oktober und jeweils zwischen 10 und 14 Uhr möglich. In den Wintermonaten, sowie am Abend und am Morgen steht die Sonne zu tief am Himmel.
Das fettlösliche Vitamin D wird in der menschlichen Haut gebildet, wenn diese der Sonne ausgesetzt ist. Diese körpereigene Bildung von Vitamin D deckt den Hauptanteil des Vitamin D-Bedarfes des Menschen.
Die Hauptfunktionen von Vitamin D sind die Regulation der Calcium- und Phosphat-Aufnahme aus dem Darm, des Calcium- und Phosphatstoffwechsels und der Knochen- und Zahnbildung. Eine Vitamin D-Unterversorgung führt zu Knochenkrankheiten, ein schwerer Vitamin D-Mangel bei Kindern zu Rachitis und bei Erwachsenen zu Osteomalazie (Knochenerweichung).
Vitamin D ist  auch für das Immunsystem absolut unverzichtbar: Nur wenn es in ausreichender Menge vorhanden ist, werden die Killer-Zellen der Körperabwehr mobilisiert, so dass sie eindringende Viren oder Bakterien bekämpfen können.

Ich empfehle allen Erwachsenen und deren Kinder Vitamin D Tropfen durch den Winter zu nehmen.  Am besten ein Produkt auf Ölbasis, da wie gesagt es sich um ein fettlösliches Vitamin handelt! Wenn möglich nicht auf der Basis von Palmöl (Abholzung) sondern Rapsöl. Die genaue Anzahl Tropfen wird ihnen ihr Apotheker oder Drogist sagen.

In good health.

Eating for Beauty

Bulgur Falafel

Herzlichen Dank Maya für dieses wunderbare Rezept. Diese Falafel sind voller Beta Carotine, Eisen, Vitamin B und Ballastoffen. Am besten genossen mit Hummus, Ajvar, Salat und Pittabrot.

250 gr. Bulgur weich gekocht

1 Zwiebel fein gehackt

1 TL gemahlener Kreuzkümmel

Salz

250 gr. Butternuss Kürbis oder Muskatkürbis, das Fleisch gedämpft oder gekocht und zerstampft

1 EL Minzeblätter gehackt

1/4 TL Harissa

250 gr. Mangold oder Krautstiel mit der Zwiebel weich gekocht

ca. 110 gr. Kichererbsen Mehl

 

Alle Zutaten mischen, danach Bällchen formen und in Kokosöl anbraten.
In good health.

 

Truth: The Life of a Milkcow

Ein modernes Kuhleben

Geben wir ihr, aus alter Sentimentalität einmal einen Namen, z.B. Helene.

Ihre Geschlechtsreife tritt im Alter von 7 – 8 Monaten ein. Helenes erste Besamung findet im Alter von etwa 15 Monaten statt, der Trend geht zu immer früheren Besamungen. Ausschlaggebend dafür ist ihr Lebendgewicht von etwa 400 kg. Anschließend ist Helene etwa neun Monate trächtig. Ungefähr mit 24 Monaten kalbt sie das erste Mal. Das Kälbchen – wir nennen sie einfach “Anni” – wird ihr sofort genommen; es darf nicht einmal an ihrem Euter saugen.

Weiterlesen

Interview: Melanie Günthardt, Partner Passion for Brands, Yoga Instructor

Was bedeutet für dich Gesundheit

Die vollkommene Balance zwischen Körper, Geist und Seele. Ein Zustand der Zufriedenheit.

Gibt es etwas, dass du auf dieser Welt verändern willst?

Jeder Mensch sollte zuerst an sich selbst arbeiten um die Welt zu verändern. Ich versuche meinen Mitmenschen mit Liebe, Respekt und ohne Vorurteile zu begegnen. Unser Denken und Fühlen bewusster wahrnehmen ist der einzige Weg Lösungen zu finden, um unsere Welt nachhaltig zu verändern.

Wie hältst du dich gesund?

Mit einer ausgewogenen Ernährung, Yoga und Fitnesstraining, einem gesunden Lifestyle und viel Humor!

Wie hast du dich nach deiner Detox-Kur gefühlt?

Leicht, gereinigt und entgiftet. Als hätte man meinen Körper ‘re-bootet’ und mit neuer Energie geladen.