Interview: Laurence Antiglio, Owner Vestibule Boutique Zürich

Du bist vor kurzem Mutter geworden. Was hast du unternommen, um so schnell wieder in Form zu kommen?

Ich war eigentlich gleich wieder unterwegs; die Einkaufsreisen für meinen Laden Vestibule sind ziemlich anstrengend und man brennt schnell viele Kalorien, weil man wenig Zeit zum Essen hat und muss viel laufen! Ich habe auch regelmässig während und nach der Schwangerschaft Lymphdrainage und Shiatsu gemacht, es hat sicher auch geholfen.Und zuletzt habe ich einen Mini-Mutterschaftsurlaub gemacht: eine Detox-Woche in Tessin.Der Körper braucht aber viel Zeit, und es wird sicher noch einigen Zeiten dauern, bis ich wieder total fit bin.

Jeden Tag umgibst du dich mit dem Thema Schönheit und Mode. Was empfindest du als schön bei einem Menschen?

Ein freundliches Lächeln. Harmonie, Lässigkeit, Ausstrahlung. Man kann es mit einem Wohlgefühl haben und passende Kleider helfen sicher dabei.

 Schönheit und Ernährung hat das für dich einen Zusammenhang?

… Also: Schoggi und Hüftumfang haben überhaupt nichts miteinander zu tun ;-)) Spass bei Seite, schlechte Ernährung über einen längeren Zeitraum sieht man leider ziemlich bald mal. Aber Junkfood von Zeit zu Zeit ist absolut ok und steigert das seelische Wohlbefinden – das braucht man schliesslich auch, um schön zu sein.

Du warst soeben für 1 Woche im Tessin und hast eine Detox Woche hinter dir. Was kannst du uns davon erzählen?

Im Hotel Villa Orselina gibt es ein neues Spa, Labospa (2. Filiale). Dort habe ich zusammen mit 3 Freundinnen eine Detox Woche gemacht. Das Programm: gesundes Essen, keine Kaffee, Alkohol, oder Rauch, kein Brot oder Weizen, keine Süssigkeiten (ui das war hart), viel Schlafen, Aquagym, Yoga, Algenpackungen, Massage und Lymphdrainage. Und natürlich viel Lachen, das hilft auch sehr ! Entschlacken geht gar nicht wenn man verkrampft oder gestresst ist!

Wenn du eine Detox-Woche zu hause in Zürich machen würdest, was wäre dir wichtig?

Viel und regelmässig schlafen, Stress vermeiden – am besten eine Woche Ferien nehmen oder ganz wenig unternehmen, und nur Sachen die wirklich Spass machen, viel Wasser und Bouillon trinken, leichtes und ausgeglichenes Essen fast ohne Fett, wenig Kohlenhydrate vor allem nicht am Abend. Und natürlich Bewegung, viel spazieren, Freunde Treffen.

 Was würdest du gerne in Bezug auf Deine Gesundheit für 2013 verbessern?

Früher ins Bett gehen !